Photo Bernd Enders  Deutsch Englisch

Welcome

to the Homepage of

Prof. Dr. phil. habil. Bernd Enders


Start

Vita

Publications

Research areas


University of Osnabrueck





FMT

virtUOS


OWiG

Publications

Books / Online Publishing / Journals / Edited Books / Software / Reviews / Radio- & TV-Features


1. Books

  • Studien zur Durchhörbarkeit und Intonationsbeurteilung von Akkorden, Regensburg l98l, Kölner Beiträge zur Musikforschung Bd. 115 (Diss., Akustische Reihe Bd. 8)

  • Substantielle Auswirkungen des elektronischen Instrumentariums auf Stil und Struktur der aktuellen Popularmusik, in: Musikalische Teilkulturen, Musikpädagogische Forschung Bd. 4, hrsg. v. W. Klüppelholz, Laaber 1983, S. 265-294

  • Erfahrungen mit dem Gruppeneinsatz von elektronischen Tasteninstrumenten im Unterricht, mit F. Firla und D. Plasger, in: Kind und Musik, Musikpädagogische Forschung Bd. 5, hrsg. von G. Kleinen, Laaber 1984, S. 316-322

  • Die Klangwelt des Musiksynthesizers, Franzis-Verlag, München 1985 (republished by epOs-Music, vollständige Online-Fassung 

  • Lexikon Musikelektronik, Schott/Goldmann, Mainz/München 1985 (1987), Lizenzdruck des VEB Leipzig 1988, Schott/Piper, Mainz/München 1989, (3. erweiterte u. überarbeitete Auflage) Atlantis / Schott Mainz 1997 

  • Von Drehorgeln, Spieldosen und 'musikalischen Kunstmaschinen' oder: Mechanische Musikautomaten und ihre Musik im 19. Jahrhundert, in: Schutte, S. (Hg), 'Populäre Musik in Deutschland zwischen 1848 und dem Ende der Weimarer Republik', rororo Sachbuch, Reinbek 1987, S. 85-114 

  • Form, Funktion und Definition des Musikinstruments im Spannungsfeld von Musik und Technik, in: Edler/Helms/Hopf (Hg), Musikpädagogik und Musikwissenschaft, Heinrichshofen's Verlag, Wilhelmshaven l987, S. 306-345 

  • Instrumentalmusik im Zeichen der Elektronik (mit Chr. Rocholl), in: Rösing, H. (Hg.), Rock/Pop/Jazz: Vom Amateur zum Profi, Beiträge zur Popularmusikforschung 3/4, Kassel 1987, S. 83-101 

  • Das Sound- und MIDI-Buch zum Atari ST (mit Wolfgang Klemme), M&T-Verlag, Haar bei München 1988, 2. Aufl. 1988, 3. Aufl. 1990 (Teilnachdruck in den Materialien und Handreichungen für das Fach Musik im Rahmenkonzept 'Informations- und Kommunikationstechnologien im Unterricht an allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen') 

  • MIDI and Sound Book for the Atari ST (mit Wolfgang Klemme), amerikanische Ausgabe, M&T-Publishing, Redwood City, California, 1989 

  • Der Computer in der Musik, in: Mokrosch, R. (Hg), Geisteswissenschaften öffentlich, Schriftenreihe des Fachbereichs 3 der Universität Osnabrück, Osnabrück 1988, S. 97-126 

  • Die Bedeutung der neuen Musiktechnologien für die Musikkultur und die Musikpädagogik (mit A. Jerrentrup), in: Bastian, H.G. (Hg), Schulmusiklehrer und Laienmusik, Schriftenreihe der Bundesfachgruppe Musikpädagogik, Essen 1988, S. 233-238 

  • ...es gibt viel zu tun, warten wir's ab! Anmerkungen zum Vortrag von Wilfried Gruhn
    in: Bastian, H.G. (Hg), Schulmusiklehrer und Laienmusik, Schriftenreihe der Bundesfachgruppe Musikpädagogik, Essen 1988, S. 245-248 

  • 'Kann das denn jeder lernen?' Elektronische Musikinstrumente und ihre Bedeutung für die Musikalische Erwachsenenbildung (mit Arne Arnemann), in: Holtmeyer, G. (Hg), Musikalische Erwachsenenbildung, Regensburg 1989, S. 270-285 

  • Computerprogramme (mit Wilfried Gruhn), in: Weyer, R. (Hg), Medienhandbuch für Musikpädagogen, Regensburg 1989, S. 277-295 

  • Elektronische Instrumente im Jazz (mehrere Stichwörter), in: Reclam Jazzführer 1989 

  • Stichwörter: Elektronische Musik, Computermusik, elektronische Instrumente, Multimedia, MIDI, Musiktechnologie, im Brockhaus Riemann Musiklexikon 1989, Schott/Piper, Mainz/München 1989, 1995; im Schülerduden, Mannheim 2000 u.a.m.

  • Musiklernprogramme, in: Schaffrath, H. (Hg), Computer und Musik - Musik und Computer Metzler, Stuttgart 1991, S. 105-130 

  • Instrumentaltechnische, musik- und instrumentalpädagogische Aspekte des elektronischen Tasteninstruments
    in: Richter, Chr. (Hg), Instrumental- und Vokalpädagogik, Kassel 1995, S. 468-493 

  • Der Einfluß moderner Musiktechnologien auf die Produktion von Popularmusik, in: Heuger / Prell (Hg), Popmusic - yesterday today tomorrow, Regensburg 1995, ConBrio, S. 47-72

  • Wissensbasierte Automatische Komposition (mit Helmar Gust), in: Enders, Bernd (Hg.), Neue Musiktechnologie II, Mainz 1996, S. 157-187

  • Automatische Rhythmuserkennung und -vergleich mit Hilfe von Fuzzy Logik (mit Tillman Weyde), in: Elschek / Schneider (Hg.), Ähnlichkeit und Klangstruktur (Systematische Musikwissenschaft Bd. IV/1-2), Bratislava 1996, S. 101-113 

  • Lexikon Musikelektronik, erweiterte, völlig überarbeitete 3. Auflage, Mainz 1997, Atlantis / Schott 

  • KlangArt-Kongreß 1995 Vorträge und Berichte (als Herausgeber mit Niels Knolle), Bd. I in der von B. Enders herausgegebenen Reihe Musik und Neue Technologie, Osnabrück 1998, Programm kann eingesehen werden !

  • Besonderheiten der Erstellung von Musiktutorials und Multimedia-Applikationen mit der Autorensprache CAMI-Talk, in: Enders / Knolle (Hg.), KlangArt-Kongreß 1995 - Vorträge und Berichte, Osnabrück 1998, S. 227-248, Universitätsverlag rasch

  • Musikalische Bildung und Neue Medien, in: Künzel / Ipsen / Kambas / Trapp (Hg.), Profile der Wissenschaft, Osnabrück 1999, Universitätsverlag rasch, S. 149-170

  • Music on Internet - Experiences with a Virtual Music Seminar, im KlangArt-Kongreßband Musik im virtuellen Raum (KlangArt-Kongreß 1997), Osnabrück 2000, hrsg. von Bernd Enders / Joachim Stange-Elbe, Osnabrück 2000, Universitätsverlag rasch, deutschsprachige Version in: Bibliothek, Forschung und Praxis (22. 1998, Nr. 1, S. 60-70);

  • "Online-Seminare im Rahmen der Forschungsstelle für Musik- und Medientechnologie der Universität Osnabrück" (mit Bernhard Müßgens und Joachim Stange-Elbe), in: Helga Krahn und Joachim Wedekind (Hg.): Virtueller Campus '99. Heute Experiment - morgen Alltag? Reihe Medien in der Wissenschaft, Band 9. Waxmann, Münster, New York, 2000, S. 341

  • Das Computerkolleg Musik - Gehörbildung, eine integrierte Lernumgebung für Musikpraxis und -theorie im Hochschuleinsatz (mit Tillman Weyde). In: Albrecht, R. and Wagner, E. (Hrsg.): Lehren und Lernen mit Neuen Medien, Volume 12 der Medien in der Wissenschaft. GMW-Verlag, Hildesheim 2001.Vorträge der Konferenz Lernplattformen, Hildesheim 1999
  • Musical education and the new media, in: Braun, Hans-Joachim (Hg.), ´I Sing the Body Electric´ - Technology and Music in the 20th Century, S. 235-250, o.O., 2000 (Wolke Verlag); gleiche Fassung in: Hans-Joachim Braun (ed.), Music and Technology in the Twentieth Century,  S. 223-238, Baltimore / London 2002 (John Hopkins University Press)

  • Stichwort: Musiktechnologie, in: Schülerduden Musik, 3. neu bearbeitete Auflage, Mannheim 2000, S. 256-259

  • Von der Tonbandarbeit zur Computerproduktion. Apparative Musikpraxis an der Universität Osnabrück in Lehre und Forschung, in: H. Kinzler (Hrsg.), Vermittelte Musik, Freundesgabe für Walter Heise zur Emeritierung, Osnabrück 2001

  • Verschicken musikalischer Daten - Von MIDI zum Internet (mit Christoph Reuter), in Elena Ungeheuer (Hg.), Elektroakustische Musik, Bd. 5 der Reihe ´Handbuch der Musik im 20. Jahrhundert´, Laaber-Verlag, Laaber 2002

  • Das Computerkolleg Musik - Gehörbildung. Zur Entwicklung tutorieller Präsentations- und Iinteraktionskomponenten (mit Martin Gieseking), in: H. Kinzler (Hrsg.), Musik und Leben, Freundesgabe für Sabine Giesbrecht zur Emeritierung, Osnabrück 2003, S. 59-79

  • "Global village - global brain – global music", (hrsg. mit Joachim Stange-Elbe), KlangArt-Kongreß '99 Vorträge und Berichte, Osnabrück 2003, epOs-Music, Bd. 2 in der von B. Enders hrsg. Reihe Osnabrücker Schriften zur Systematischen Musikwissenschaft, Inhaltsangabe

  • Musikbibliothek im Internet, in: Global Village - Global Brain - Global Music (KlangArt-Kongreß '99 Vorträge und Berichte), hrsg. von Bernd Enders / Joachim Stange-Elbe, Osnabrück 2003 (epOs-Music), S. 120-136 

  • Musikalische Zeitfragen” - Memorandum des Bundesfachausschusses Musik und Medien zur Musikkultur im Zeitalter digitaler Medien, in: Musik und Humanität, hrsg. von Hans-Günther Bastian / Gunter Kreutz, Mainz 2003, S. 274-293

  • Von der Hausmusik zur House Music. Elektronische Hausmusik oder Laienmusizieren mit Technik, in: Laienmusizieren in Nordrhein-Westfalen, hsrg. v. Gisela Probst-Effah / Astrid Reimers, Münster 2003, S. 97-104

  • Multi Media & Musik, in: Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft, hrsg. von Klaus Wolfgang Niemöller, Frankfurt/M. 2003, S. 205-214

  • Mathematik ist Musik für den Verstand, Musik ist Mathematik für die Seele, in: Mathematische Musik - musikalische Mathematik, hrsg. von Bernd Enders, Saarbrücken 2005 (PFAU-Verlag), S. 9-37

  • Ausgewählte Content-Angebote - Der IuK Schein (mit Andreas Knaden), in Appelrath, H.-J.; Hanschke, T.; Hoppe, U.; Matthies, H.; Nejdl, W; Schumann, M.; Wolf, L.(Hrsg.); E-Learning Academic Network Niedersachsen, Oldenburg 2005, S.123 ff.

  • Statements und Diskussionsbeiträge, in: Intermediale künstlerische Bildung (Kunst-, Musik- und Medienpädagogik im Dialog), hrsg. von Iwan Pasuchin, München 2007 (kopaed), u.a. S. 223ff. 

  • Der wohltemperierte Musikcomputer, in: Zahlen, Zeichen und Figuren - Mathematische Inspirationen in Kunst und Literatur, hrsg. v. Andrea Albrecht / Gesa von Essen / Werner Frick, Berlin / Boston 2011, S. 47-80

  • Die Metapher als ›Medium‹ des Musikverstehens (Wissenschaftliches Symposium, 17.–19. 06.2011, Universität Osnabrück), hrsg. mit Jürgen Oberschmidt und Gerhard Schmitt, Osnabrück 2013 (epOs-Music)

2. Online Publishing

3. In Journals

  • Informationen über Literatur zum Umgang mit dem Synthesizer, in: Musik und Bildung, Heft 7-8/1982, S.480-484 mit zahlreichen Leserbriefreaktionen in den Heften 1,3,5,7-8/1983 

  • Die nahezu intelligenten Tasten - geprüft, Anmerkungen zum Gebrauch von 'Keyboards' im Musikunterricht (mit Franz Firla und Uwe Plasger), in: NMZ, 6/7-l983, S. l3 

  • Der Soundlab-Modulsynthesizer, in: Das Musikinstrument, l0/l984. S. 70-72 

  • Ein neues Lehrmittel. Die klingende Lehrtafel zur audiovisuellen Darstellung musikalischer Elementaria, in: Musik und Bildung, 11/1984, S. 756f. 

  • Der Computer als Musiklehrer, in: Computerschau, 1/1985, S. 46-49

  • Die neue Hausmusik mit dem Homecomputer, in: Das Musikinstrument, 9/1985, S. 68-73 

  • Das elektronische Tasteninstrument in der musiktheoretischen und musikpraktischen Hochschulausbildung, in: Musik und Bildung, 2/1986, S. 106-113 

  • Das elektronische Tasteninstrument im Musikunterricht (mit Uwe Plasger), in: Zeitschrift für Kulturaustausch, 36. Jg. 1986 / 1.Vj., S. 98-107 

  • Keyboard-Boom warum? - Ursache und Wirkung, in: Musik Magazin, 1. Jg. 1986, S. 27-33 

  • MIDI - die digitale Brücke zwischen mechanischen und elektronischen Musikinstrumenten, Abdruck des auf der internationalen Pressekonferenz der Musikmesse Frankfurt 1986 gehaltenen Vortrags in mehreren nationalen und internationalen Fachzeitschriften, z.B. in: 68000er - Das Magazin der neuen Computergeneration, 5/1987, S. 29ff.. Übersetzt in englisch, französisch, italienisch und spanisch 

  • Elektronik contra Pfeifen - oder: Versuch einer Symbiose, in: Das Musikinstrument, 10/1987, S. 6-19

  • "Übrigens: Ein Klavier kann das auch nicht", Anmerkungen zum Beitrag "Computer können nun einmal nicht singen"von Peter Weiß, in: NMZ, 10-11/1988, S. 11 

  • Aspekte des Computerunterstützten Musikunterrichts, in: UNI OSNABRÜCK, 1/89, S. 6-9, nachgedruckt in: Das Musikinstrument, 12/89, S. 18-22 

  • Variable Stimmungen per Computersteuerung, in: Das Musikinstrument, 8/89, S. 26-32 

  • Musikelektronik - ein neues Kapitel im Handbuch der Musikinstrumente, in: Musica, Heft 6/1989, S. 487-494 (Nachdruck in: Österreichische Musikzeitschrift 6/90) 

  • Deus ex machina? Musikelektronik, eine pädagogische Herausforderung, in: Musik und Bildung, 1/90, S. 40-43 

  • Der Computer im Musikraum. Didaktische und methodische Aspekte der neuen Musiktechnologien (mit Niels Knolle), in: Musik und Bildung, 5/90, S. 264-71 

  • Neuere Literatur zum Thema Computer/Synthesizer/Software, in: Musik und Bildung, 5/90, S. 291-94 

  • Musikalische Bildung und neue Medien, in: Musikforum, Dez. 1995, S. 40-55; (engl. Version); vgl. dazu auch den Bericht über die Diskussion der AGMM-Fachtagung 1996 von Bernhard Hoffmann, Musikalische Bildung..., in: Musikforum, Juni 1996, S. 86-98 

  • Multimedia und Musik, in: Animato (Verbandszeitschrift der Musikschulen in der Schweiz), Juni 1997, Nr. 3, S. 7/8, - leicht gekürzter Nachdruck des Beitrags für die Festschrift Prof. Dr. Fricke des Musikwiss. Instituts der Universität zu Köln, publiziert im Internet 

  • Computereinsatz im Musikunterricht an Grundschulen (mit Bernhard Müßgens), in: Praxis Grundschule, Heft 4/99, S. 4-6

  • "Musik im Internet" - Erfahrungen mit einem virtuellen Musikseminar (an der Universität Osnabrück im WS ´96/97), in: Bibliothek, Forschung und Praxis, (22. 1998, Nr. 1, S. 60-70); englischsprachige Version im KlangArt-Kongreßband Musik im virtuellen Raum (KlangArt-Kongreß 1997), Osnabrück 2000, hrsg. von Bernd Enders / Joachim Stange-Elbe), Universitätsverlag rasch, Osnabrück 2000

  • Musiklernen am Computer, in: Diskussion Musikpädagogik, 30/2006, S. 24-31

  • Über die Bedeutung der systematischen Musikwissenschaft für den Musikunterricht (mit Christoph Richter), in: Diskussion Musikpädagogik, 51, 1. Quartal 2009, S. 4-8

  • Überfordert neue Musik viele Zuhörer? in: Neue Osnabrücker Zeitung, 27.01.2010, S. 18 (Abdruck eines Vortrags beim 2. Osnabrücker Wissensforum (Videomitschnitt)


4. Edited Books

  • Bernd Enders unter Mitarbeit von Stefan Hanheide (Hrsg.): Neue Musiktechnologie - KlangArt-Kongress '91 - Vorträge und Berichte (als Herausgeber unter Mitarbeit von Stefan Hanheide), Mainz 1993, B. Schott's Söhne (mit Beiträgen von Referenten aus Deutschland, Belgien, Schweden, Österreich und USA) // Inhaltsangabe

  • Bernd Enders (Hrsg.): Neue Musiktechnologie II - KlangArt-Kongress '93 - Vorträge und Berichte, Mainz 1996, B. Schott's Söhne, mit Audio-CD, Schott International, mit Beiträgen von Referenten aus Deutschland, Frankreich, Niederlande, Schweiz und den USA / epOs-music/ Inhaltsangabe

  • Bernd Enders / Niels Knolle (Hrsg.): KlangArt-Kongreß Vorträge und Berichte, Osnabrück 1998, rasch Universitätsverlag, Bd. 1 in der von B. Enders hrsg. Reihe Musik und Neue Technologie (MTec I), Programm kann eingesehen werden !

  • Peer Sitter: Computergestützte Arbeitsmethoden in der Musikwissenschaft, Osnabrück 2000, rasch Universitätsverlag, Bd. 2 in der von B. Enders hrsg. Reihe: Musik und Neue Technologie (MTec III)

  • Bernd Enders / Joachim Stange-Elbe (Hrsg.): "Musik im virtuellen Raum", KlangArt-Kongreß Vorträge und Berichte, Osnabrück 2000, rasch Universitätsverlag, Bd. 3 in der von B. Enders hrsg. Reihe: Musik und Neue Technologie (MTec II), Preprints im Internet

  • Bernd Enders (Hrsg.) Mathematische Musik - musikalische Mathematik (Music in Numbers - Numbers in Music), mit Beiträgen von Bernd Enders, Martin Supper, Georg Hajdu, Joachim Stange-Elbe, Gunnar Johannsen, Uwe Seifert, Thomas Noll & Anja Volk, mit Audio-CD und CD-ROM, englische Kurzfassungen, Publikation gefördert von der VolkswagenStiftung Hannover, Saarbrücken 2005 (PFAU-Verlag)
       

    Edited Books in epOs-Music-Publishing:

    Osnabrücker Beiträge zur Systematischen Musikwissenschaft   

  • Enders, Bernd / Stange-Elbe, Joachim (Hrsg.)
        Global Village - Global Brain - Global Music. KlangArt-Kongreß "Neue Musiktechnologie" 1999
        epOs-Music, 507 S., Osnabrück 2003

  •   Gieseking, Martin
        Code-basierte Generierung interaktiver Notengraphik
        epOs-Music, 277 S., Osnabrück 2001

  •  Hinz, Christophe
        Analyse und Performance mit der Software RUBATO. Zur Synthese einer computergestützten Interpretation zweier Etüden von Chopin
        epOs-Music, 208 S., Osnabrück 2006   

  • Hähnel, Tilo
        Auf der Suche nach der inneren Uhr. Musikalische, psychologische und neurologische Konzepte des Timings
        epOs-Music, 155 Seiten, Osnabrück 2007

  • Jauk, Werner
        Der musikalisierte Alltag der digital culture
        epOs-Music, Osnabrück 2009

  • Kim, Jin Hyun
        Musikwissenschaft in der Postmoderne
        Zur Legitimationsproblematik von Musikwissenschaft
        epOs-Music, 90 Seiten, Osnabrück 2004

  •  Kim, Jin Hyun
        Embodiment in interaktiven Musik- und Medienperformances unter besonderer Berücksichtigung medientheoretischer und kognitionswissenschaftlicher Perspektiven
        in Vorbereitung
        epOs-Music, ca. 400 Seiten, Osnabrück 2010 

  • Menzel, Karl H.
        PC-Musiker - Der Einsatz computergestützter Recording-Systeme
        epOs-Music, 210 S., Osnabrück 2005

  • Sauer, Matthias
        Die Thereminvox - Konstruktion, Geschichte, Werke
        epOs-Music, 198 Seiten, Osnabrück 2008

  • Schläbitz, Norbert
        Mit System ins Durcheinander.  Musikkommunikation und (Jugend-)Sozialisation zwischen "Hard-Net" und "Soft-Net"
        epOs-Music, 450 Seiten, Osnabrück 2004

  • Schmitt, Gerhard
        Musikalische Analyse und Wahrnehmung. Grundlegung einer interdisziplinären Systematik zur semantischen Analyse von Musik und Sprache, dargestellt an ausgewählten Beispielen zeitgenössischer Klangkunst
        epOs-Music, Osnabrück 2010, 430 S.  

  • Volkwein, Barbara
        What´s Techno - Geschichte, Diskurse & musikalische Gestalt elektronischer Unterhaltungsmusik
        epOs-Music, Osnabrück 2003, 207 S., mit Audio-CD

  • Weyde, Tillman
        Lern- und wissensbasierte Analyse von Rhythmen. Entwicklung eines Neuro-Fuzzy-Systems zur Erkennung rhythmischer Muster und Strukturen.
        epOs-Music, 255 S., Osnabrück 2003

  • Wolff, Harry
        Musikmarkt und Medien unter dem Aspekt des technologischen Wandels
        epOs-Music, 118 S., Osnabrück 2002   

  • Wollermann, Tobias
        Musik und Medium. Entwicklungsgeschichte der Speicherung, Publikation und Distribution musikspezifischer Informationen
        epOs-Music, 360 S., Osnabrück 2006


    5. Software

    • Bernd Enders (Hrsg.): Computerkolleg Musik - Gehörbildung Kurse 1 - 4, Mainz 1990, (2)1994,  Musikverlag Schott, Version für Atari ST-Computer 

    • Bernd Enders / Ulrich Hilgefort / Wolfgang Klemme: Tutorial zum MIDI-Sequencerprogramm "TwentyFour" für Atari ST, Hamburg 1989 (Steinberg)

    • Bernd Enders / Tillman Weyde: Computerkolleg Musik - Gehörbildung, Kurse 1 - 6, überarbeitete und erweiterte Version für Windows, Mainz 1999, Schott International, englische Version Mainz 2002 (Computer Courses - Ear Training), chinesische Version im hochschulpraktischen Einsatz, hier: online-Präsentation

    • Christoph Reuter / Bernd Enders / Rolf Jacobi: Lexikon Musikautomaten / Encyclopedia of Mechanical Musical Instruments (interaktive und multmediale CD-ROM für Windows-Systeme in deutsch u. englisch), Mainz 2000, Verlag Schott Musik International (800 Abbildungen u. Animationen, 60 Videos, 116 Klangbeispiele, Index mit 2000 Stichworten u.a.m.)

    • Bernd Enders / Tillman Weyde: Computerkolleg Musik - Allgemeine Musiklehre, Grundkurse 1-6, Schott Mainz, i. Vorb.

    6. Reviews 

    • der Diss. Entwicklung der Rockmusik von den Anfängen bis zum Beat von A. Jerrentrup, Regensburg 198l, in: ZfMP, Heft 20, 11/1982, S. 67-69 

    • des Buchs Pop-Musik mit Schülern von J.Brock/J.Moser, Mainz 1981, in: ZfMP, Heft 21, 3/1983, S. 58-60 

    • der Bücher Effekte in der Rock- und Popmusik von Hörmann/Kaiser, Regensburg 1982, und Pop-Sound aktuell von Wehmeier/Kemmelmeyer, Regensburg 1982, in: ZfMP, Heft 24, 11-12/1983, S. 80/81 

    • des Buchs Musik mit dem TI-99/4A von E. Gehrer, Vieweg & Sohn, Braunschweig/Wiesbaden 1984, in: Üben & Musizieren 8/1985 

    • des Reallexikons der Akustik von M.M.Rieländer (Hg.), Frankfurt/Main 1986, in: ZfMP 9/1986 

    • der Lernsoftware Ohrtrainer 1 und 2 von H.Stelz, Lutz Verlag 1984, in: Musik und Bildung, Heft 3/1986 

    • des Buchs Mikrofonaufnahmetechnik von M.Dickreiter, S. Hirzel Verlag, Stuttgart 1984 (für Musik und Bildung) 

    • der Klavierschule Rock Piano 2 von J. Moser, Schott Verlag, Mainz 1985, in: Üben und Musizieren, 12/1985 

    • des Buchs Radiophonische Musik, Beiträge zur Gegenwartsmusikvon Batel/Kleinen/Salbert (Hg), Moeck Verlag, Celle 1985, in: Musik und Bildung, Heft 7-8/1986

    • des Buchs Synthesizermusik und Live-Elektronik von Batel/Salbert, Wolfenbüttel/Zürich 1985, für Musik und Bildung 

    • der Habilitationsschrift Dissonanz und Klangfarbe. Instrumentationsgeschichte und experimentelle Untersuchungen von W.Voigt, Verlag f. syst. Musikwiss., Bonn 1986, für 'Musikpsychologie, Jahrbuch d. Dt. Gesellschaft f. Musikpsychologie', Bd. 3, 1986 

    • des Buchs Midi-Experimente Algorithmisches Komponieren I + II von Wolfgang Martin Stroh, Berlin 1990, für Musik und Bildung 

    • des Buchs Soundscapes von André Ruschkowski, Lieder der Zeit Musikverlag, Berlin 1990, für Musik und Bildung

    • des Buchs Psychoacoustics von Zwicker/Fastl, Springer Verlag, Berlin 1990, für 'Musikpsychologie, Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie' (1994) 

    • des Buchs Musikalische Akustik von Donald E. Hall, Mainz 1997, für Spektrum der Wissenschaft 5/1999, S. 149/150 

    • des Buchs Signale, Systeme und Klangsynthese von Martin Neukomm, Bern 2005 (2003), für ´Musikpsychologie, Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie' Bd. 21, Göttingen, Bern, Wien, Paris, New York, Oxford ...2011, S. 219-221

    • des Buchs Musik fürs Auge von Franz Riemer (Hrsg.), Hannover 2010, für diskussion musikpädagogik (i. Vorb.)

    7. Radio & TV-Features 

    • Gestaltung einer Schulfunksendung mit einer Schüler-AG zum Thema Klangrealisationen mit dem Musiksynthesizer im Unterricht (mit Eigenkompositionen der Schüler) im WDR III (erster Sendetermin am 18.6.1981, mehrfach wiederholt) 

    • Kritische Berichte von musikalischen Veranstaltungen, Tagungen etc. für den WDR III in Köln (z.B. von der Frankfurter Musikmesse 1983, vom ür Radio Bremen: Der Musiksynthesizer - ein elektronischer Klangbaukasten, Sendetermine 3./4.11.83, 10./11.11.83, 17./18.11.83 und 24./25.1.83, auch UKW II und andere 

    • Das Hessische Fernsehen berichtet über die Einsatzformen des Synthesizers im Musikunterricht (15 min) anläßlich eines Lehrerfortbildungsseminars zu diesem Thema während der Bundeschulmusikwoche 1984 in Kassel 

    • "KommPuter" (mp4) - (flv) - Reportage im Zweiten Deutschen Fernsehen im Rahmen einer Computersendung (6/89) über den Schwerpunkt Musikelektronik an der Universität Osnabrück (Interviews, Dokumentationen, Klangbeispiele, studentische Arbeit in den Studios usw.) 

    • NDR-Interview zum Thema Der Computer als Musiklehrer (NDR 4, 10.11.95)

    • Teilnahme an Diskussionsrunden, live aus der Black Box (Bayr. Rundfunk) über Musik und Technologie (30.8.94, 90 min) und Schulmusik in der Krise (5.11.96, 90 min) 

    • Zahlreiche Interviews etc. im Zusammenhang mit den verschiedenen KlangArt-Veranstaltungen ´91, ´93, ´95 in Osnabrück, u.a. für Radio Bremen (Live-Sendung aus dem Studio, 60 min), RIAS Berlin, NDR, WDR, FFN u.v.a.m. 

    • Teilnahme an Pro-Contra-Diskussion zum Thema Buch und Computer (Stirbt das Lesen aus?), NDR III, 60 min, 1996 

    • Live-Sendung der Deutschen Welle von der Frankfurter Messe 13.3.96 

    • Studiosendung der Deutschen Welle in der Sendereihe "Klassik und mehr" zum Thema Musik online, 30 min, 6.6.96 

    • Interview zum Thema Technomusik für die Soundgallery, WDR, Nov. ´96 

    • Mehrere Live-Interviews und Studiogespräche zum KlangArt-Kongreß ´97 (NDR, WDR, DW, z.B. im DLF am 4.6.97) sowie zum KlangArt-Kongreß ´99 (diverse Sender)

    • Interviews und Berichte in der vom DLF am 30.4.2000 gesendeten 60minütigen Dokumentation über die  Forschungsstelle Musik und Medien an der Universität Osnabrück (in der Reihe Musikszene Deutschland, Redakteur H. Katlewski)